Der stolze Matthias inmitten seiner Comics im September 1979. So zwischen 1974 bis 1981/82 investierte ich beinahe jeden Pfennig der übrig war in Comichefte, hauptsächlich Donald Duck und Micky Maus, aber auch Asterix sowie Tim und Struppi. Danach ließ das Interesse so langsam nach, einige Serien habe ich noch mehrere Jahre weitergesammelt. 2008/2009 vervollständigte ich die Sammlung der Mickyvisionen sowie der Donald Duck Sonderhefte. Meine Lieblingsserien habe ich im folgenden aufgeführt:  



Micky Maus Taschenbücher waren der Auslöser meiner Liebe zu Comics. 1973 war das MMT Nr. 24 mein erstes Bilderheftchen. Gesammelt habe ich bis Nr. 300 (2002).  



Donald Duck Taschenbücher erschienen ab September 1974 zunächst monatlich. Ab 1975 begann der Verlag wieder bei Nr. 1 und nummerierte seitdem fortlaufend. Ab Nr. 27 (erschienen im Januar 1977) kamen die Taschenbücher alle drei Wochen heraus, später 14-täglich. Es gab einige Jahre danach Zweitauflagen, die ersten 4 Hefte aus 1974 wurden hierbei jedoch "unterschlagen" und kamen nie wieder in die Kioske. Ich damals gesammelt bis Nr. 136 und später bis Nr. 150 (erschienen 1981) vervollständigt.  



Mickyvisionen der sog. 2. Serie gab es von 1967 bis 1993. Bis 1974 erschienen die Hefte durchnummeriert bis Nr. 52 (Foto links), danach monatlich. Mittlerweile habe ich die Serie bis einschl. 1985 komplett.  



Donald Duck Sonderhefte (Die tollsten Geschichten von Donald Duck) - Das erste Heft kam 1965 heraus. Die Serie erscheint noch immer. Gesammelt habe ich als Kind die Nummern 40 bis 85. 2008/2009 habe ich die fehlenden Hefte der Nummern 1-100 vervollständigt.  



Ich… Diese ab 1973 herausgegebenen Hardcover-Bände waren der Stolz meiner Sammlung. Für das Taschengeld zu teuer gab es sie zu Weihnachten oder zum Geburtstag.  



Goofy Alben - Von 1977 bis 1987 erschienen 30 Ausgaben. Meine ursprüngliche Sammlung der Hefte Nr. 1 - 20 habe ich im Februar 2008 vervollständigt.  



Disney Pockets - Die Serie erschien von 1978 bis 1983 mit 22 Ausgaben. Ich habe als Kind bis Nummer 12 gesammelt und die Sammlung in 2010 vervollständigt.  



Tim und Struppi wurde in deutscher Sprache erstmals von 1967 bis 1977 im Carlsen Verlag publiziert. Der erste Band der Serie des Belgiers Herge wurde 1930 veröffentlicht (Tim im Kongo), der letzte 1975 (Tim und die Picaros).  



 

 

Albert Enzian war mein Lieblingscomic. Leider war der Zögling des Asterix-Erfinders Dargaud in Deutschland nicht sehr erfolgreich. Es blieb zwischen 1976 und 1983 bei 9 veröffentlichten Alben. Dazu widmeten sich Albert Enzian noch 3 Bände der Serie 16/22 aus dem Carlsen-Verlag (siehe Foto unten rechts).  



Asterix - 1968 erschien das erste Album in Deutschland. Zwischenzeitlich ließ die Qualität etwas nach, mit neuem Texter und Zeichner konnte ab Band 35 wieder das hohe Niveau der früheren Hefte erreicht werden. Die Serie wird fortgesetzt, der vorerst letzte Band erschien im Oktober 2015.