Spielesets in groß und klein, aus Holz oder Schokolade


Beim Spielen in Parks, auf Wiesen oder am Strand hört man immer wieder von vorbeigehenden Passanten: "Oh, guck mal, das haben wir doch auch schon mal gespielt!" Bemerkenswert hierbei die Bezeichnungen, unter denen unser Kubb firmiert. Am schönsten fand ich dabei "Stöckchen-Bocchia" und "Bauernschach". Es scheint noch ein weiter Weg zur anerkannten Sportart zu sein.


 4. August 2012: Am Ende eines Matches musste Matthias nur noch den König umwerfen. Allerdings warf er zu kurz und das Wurfholz landete deutlich vor dem König mit einem Ende auf dem Boden. Es sprang hoch und positionierte sich wie auf dem Bild zu sehen auf den König. Dieser fiel nicht um und auch das Wurfholz lag stabil, so dass dieses Foto geschossen werden konnte.


25.06.2016: Matthias tritt im Viertelfinale der Österreichischen Einzelmeisterschaft gegen den Titelverteidiger Jogal aus Linz an. Zum ersten Male in einem Turnier gelingt ihm das Kunststück, auf 8m mit einem Holz gleich zwei Kubbs abzuwerfen. Trotzdem reicht es nicht zum Sieg, Jogal verteidigt am Ende seinen Titel erfolgreich.


Im Juni 2017 gelingen Matthias gleich zwei Perfect Games: Leider nicht im Turnier sondern "nur" gegen die Mannschaftskameraden Axel und Boris.


Matthias hat in 5 aufeinanderfolgenden Jahren mit 22 verschiedenen Kubbern aus Deutschland, Schweden, Österreich, Belgien und den Niederlanden in einem WM-Team gestanden, das sich für den Turniersamstag qualifiziert und dort (mindestens) einen Sieg errungen hat. Das dürfte Rekord sein!

 

2015: (Team Astra la vista) Tuula, Stefan Vorrink, Julian Vorrink, Daniel Mol, Danny van Erkeren

2016: (Team Gipfelstürmer und Freunde) Heiko Kreuzburg, Jais Langer, Andreas Brandl,

           Philipp Jaeschke, Kenny Corsus

2017: (Team 2-4-6) Tuula, Peter + Gunilla Bergendahl, Tore Johansson, Ewa Jorenbo

2018: (Team kubb-sh) Tuula, Olaf Klemt, Maik Gärber, Boris Kaufmann, Rainer Maxin

2019: (Team Tusen Tack) Tuula, Thorben Schöfisch, Paula Rulff, Holger Meier, Andreas Fach